Die Lernuhr

Die Lernuhr

Ein Windows-Programm zur Demonstration und zum Üben der Uhr


Beschreibung:

Die Lernuhr ist ein Windows Programm. Es muss nicht installiert werden. Einfach runterladen, speichern und per Doppelklick starten.

Sollte ein Virenprogramm Alarm schlagen, kann man die gleichnamige Zip-Datei runterladen und mit dem Kennwort Lernuhr zweimal auspacken. Das Programm auf lernen.schule.de ist virenfrei.

Nach dem Start zeigt die Uhr die aktuelle Zeit an, bewegt sich aber nicht weiter. Es gibt eine analoge und eine digitale Anzeige. Ein Klick auf das Fragezeichen öffnet eine Hilfe über wichtige, zum Teil versteckte Funktionen.

Ein Klick auf die Zeit 00.00 Uhr oder 12.00 Uhr stellt die Uhr auf die angegebene Zeit.

Ein Klick auf den Schalter 1 Tag demonstriert den Ablauf von 24 Stunden mit dem Wechsel der Tageszeiten. Er eignet sich gut zu Demonstrationen der 24 Stunden des Tages und dem doppelten Durchlauf der Analog-Uhr.

Der Unterschied zwischen verschiedenen Tageszeiten wird in Text und mit Grafiken dargestellt. Der Übergang von Tag zu Nacht und umgekehrt ist Jahreszeitensensibel. Es wird also zum Beispiel im Dezember früher dunkel als im Oktober.

Ein Klick auf den Schalter Echt zeigt die aktuelle Tageszeit an aktiviert den Sekundenzeiger und macht aus der Uhr eine aktive, in Echtzeit funktionierende Uhr.

Mit dem roten X – Schalter kann man die aktuelle Zeit in der digitalen Darstellung zu Übungszwecken verstecken. Mit dem Plus und Minus werden ganz unten kann man die Uhr stellen.

Durch einen Klick auf das Ziffernblatt kann man jeweils zwischen 3 verschiedenen Anzeigen wechseln, zwischen der Anzeige mit den Zahlen für alle 24 Stunden, der Anzeige mit nur zwölf Stunden und der ganz ohne Zahlen.

Über den Schalter Üben kommt man zu einem Auswahlmenü, über das man zu Übungen zum Uhr lesen und zum Uhr stellen wechseln kann.

Es gibt jeweils neun verschiedene Schwierigkeitsgrade. A steht immer für ganze Stunden, Bei B werden auf auf 5 Minuten gerundete Zeiten gezeigt. C zeigt ganz zufällige Zeiten. Die Zahlen 1, 2 und 3 stehen für die drei verschiedenen Ziffernblätter

Bei der Übung Uhr lesen muss man als Lösung die Zeit in die Digitaluhr eingeben. Mit der Enter-Taste wechselt man vom Eingabefeld der Stunden zu den Minuten. Ein weiterer Druck auf die Enter-Taste oder ein Klick irgendwohin gibt und die Rückmeldung, ob die Aufgabe richtig gelöst wurde.

Die Übung Uhr stellen funktioniert ganz ähnlich, nur dass man hier eben die angegebene Digitalzeit an der Analoguhr stellen muss. Man verwendet dafür die Zahlen am unteren Rand zum vorwärts und rückwärts springen in verschieden großen Schritten.

Das Programm eignet sich zur Demonstration am interaktiven Whiteboard oder Beamer und auch zum individuellen Üben.


Lizenz: CC BY-SA 3.0 Bernd Otten

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.